Über uns

goelles-zeichnung

Im Jahr 1963 wurde der Gasthof von Erwin Gölles sen. und seiner Frau Johanna, liebevoll Hansi genannt übernommen. Davor wurde dieser von der Tante geführt. Zu diesem Zeitpunkt war noch ein Schweinestall mit dabei.
Somit konnte der Schweinsbraten direkt vom gelernten Fleischer Erwin Gölles sen. zerlegt und von Hansi gleich fertig zubereitet werden.

1985 übernahm Sohn Erwin Gölles den Betrieb, der diesen mit seiner Frau Elisabeth zu einem gutbürgerlichen Gasthof aufgebaut hat. Nach jahrelangem Gläser – Kampf hinter der Theke ohne Gläserspüler oder brennenden, verweinten Augen in der Küche wurde 1993 eine neue Küche zugebaut und der Gastraum erweitert und erneuert.

Auch kehrte der Chef nach jahrelanger Erfahrung in der Gastronomie im Grazer Raum heim und widmete sich von nun an seinen Gästen am Land. Unser bereits gutbesuchte familiär geführte Gasthof wurde immer beliebter unter den vielen Stammgästen.

Das zeichnete gleich 2x den Sieg des „Gasthaus Grand Prix“ aus. Das beliebteste Lokal im Bezirk Weiz zu sein, war eine hohe Auszeichnung für uns. Denn das kann man nur mit der Unterstützung vieler lieber Stammgäste erreichen, die für uns gestimmt haben.

Zahlreiche Vereine haben den Dorfwirt Gölles als sein Stammlokal gewählt.
Zu dem traditionellen Sparverein gehören unter anderem auch der Eisschützen-, Fußball-, Tennis- sowie ein Reit und Fahrverein dazu. Auch der Freundesclub „Club 21“ trifft sich regelmäßig zum Stammtisch.

Viele verschiedene Veranstaltungen werden immer schon zu den jeweiligen Jahreszeiten erwartet. So zum Beispiel, unsere Grillabende im Sommer, wo noch auf echtem Holzkohlengrill das Fleisch so herrlich zubereitet wird. Auch bekochen wir schon seit mehr als 25 Jahren die Wildsaison. In der Fastenzeit werden die Netze ausgeworfen und der Fisch landet zart zubereitet am Teller.

Zusammen mit den 2 Kindern Sonja und Manuel, der den Gasthof einmal übernehmen wird, führen Sie einen Familienbetrieb, den man immer wieder gerne besucht. Sei es zu einem Sonntagsessen mit der Familie, zu einer größeren Feier oder bezüglich eines Firmenevents. Jeder Anlass bietet sich an.